start_fotoStil ist die Geliebte der Kunst

Baroness Katharina von Leuhusen war viele Jahre für den renommierten Juwelier Schullin am Kohlmarkt in Wien tätig und danach für die exquisite Schmuckgalerie Bey Ars von Haik Zarian.

Im Jahr 2002 gründete die gebürtige Schwedin ihr eigenes Unternehmen, mit dem sie sich neben selbst entworfenen Schmuckkreation auch auf den Handel mit hochwertigem, antiken Schmuck spezialisiert hat. Zu Ihren Kunden zählen private Sammler und internationale Museen.

Neben Ihrer Leidenschaft von Hochkarätigem, hat die Schmuckhändlerin außerdem ein besonders großes Herz für Tiere. Ihre drei Weimaraner Kiri, Taffy und Fanny rettete sie aus einer Tötungsstation in Spanien. Und auch sonst ist Katharina sehr engagiert bei diversen Tierschutzvereinen.